VCR-Steuerung

 

Die Steuerung eines Video-Recorders (VCR) für Aufnahmezwecke erfolgt durch das Anlegen einer 12V Schaltspannung während der gesamten Aufnahmezeit.
Für die automatische Aufzeichnung mittels VCR benötigt man i.d.R zwischen zwei Tastenbetätigungen eine Pause von etwa 500ms
 
Der VCR befindet sich im Bereitschaftsmodus, dem Standby-Modus.
Die Tastenfolge besteht aus der Betätigung der Start/Stop- und ~500ms später der Record-Taste.
Zum Beendenden der Aufnahme muß nun erneut die Start/Stop-Taste betätigt werden und der VCR schaltet in den Standby-Modus zurück.
Diese Art der Steuerung muß zuvor getestet werden und kann von VCR zu VCR unterschiedlich ausfallen.
 
Das eigentliche Problem, das mittels dieser relativ einfachen Schaltung gelöst wurde, ist das nach dem Abschalten der 12V Steuerspannung für die Aufzeichnung ein noch genügend langer Stop-Impuls von ~500ms gesendet wird, um den VCR wieder in den Standby-Modus zu schalten.
 
Eine Infrarot-Fernsteuerung schied von vornherein aus, weil sie zu aufwändig wäre und sich diese Funktionen mit sehr geringem technischen Aufwand realisieren lassen.
Der VCR muss dazu in den Standby-Modusb geschaltet sein. Ferner muss die Signalquelle für die Aufzeichnung nach einem Netzausfall erhalten bleiben.

Ein 12V Signal startet die Schaltung.

Es folgen der Start- und danach verzögert (~500ms) der Record-Impuls (~500ms).

Somit beginnt die Aufzeichnung.

Wird das 12V Signal unterbrochen, so sendet die vorgestellte Schaltung, obwol keine 12V Stromversorgung mehr anliegt, noch einen Stop-Impuls von ~500ms, der den VCR wieder in den Standby-Modus zurückschaltet.

Die zur Steuerung der Schaltung nötigte Versorgungsspannung für Stop-Impuls (~500ms) wird aus den Kondensatoren, die zuvor von der angelegten 12V Schaltspannung aufgeladen wurden, gewonnen.

Der Eingriff in den VCR beschränkt sich somit auf das Anlöten von vier Drähten an die Tipp-Tasten Lötseite.
 
Der VCR sollte auf eine maximale Aufnahmezeit von 30 min eingestellt werden (dient der Sicherheit bei Fehlfunktionen).
Eine Funktionkontrolle der Schaltung wird durch zwei auf der Platine befindlichen LED's angezeigt.

Die Steuerung erfolgt mittels Optokoppler wo durch der VCR von der 12V Schaltquelle galvanisch getrennt ist.